Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Vortrag Anwendung von Arzneipflanzen gegen bakterielle und virale Infektionen - Möglichkeiten und Grenzen

Termin Di, 13.10.2020, 19-21 Uhr
Ort Sie werden im Zuge Ihrer Anmeldung gefragt werden, wie Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten: > im Zentrum für Weiterbildung, oder > via Live-Übertragung übers Internet an einen Ort Ihrer Wahl
Zielgruppe Interessierte Erwachsene jeden Alters
Vortragender Ao. Univ.-Prof. Dr. Adelheid Brantner, Universität Graz, Institut für Pharmazeutische Wissenschaften
Moderation Dr. Marcus Ludescher, Universität Graz, Zentrum für Weiterbildung
Inhalt In diesem Vortrag soll auf das antibakterielle Potenzial von pflanzlichen Arzneimitteln (Phytotherapeutika) bei der Anwendung gegen häufige Infektionserkrankungen näher eingegangen werden. Dazu zählen Atemwegsinfektionen, die zu den verbreitetsten Infekten bei Kindern und Erwachsenen gehören. Zahlreiche pflanzliche Arzneimittel stehen zur Vorbeugung und Therapie von akuten Atemwegsinfekten zur Verfügung. Bei chronischen Infektionen kann die Inhalation, aber auch Einreibungen mit ätherischen Ölen zur Vorbeugung oder als Behandlung angewendet werden. Ätherische Öle können als Vielstoffgemische zusätzlich entzündungshemmende, schleimlösende, antivirale, antimykotische (d. h. bei durch Pilzen verursachten Erkrankungen) und hautregenerierende Wirkungen aufweisen. Ein weiteres oft auftretendes Infektionsgeschehen, insbesondere bei Frauen, sind Harnwegsinfektionen, bei denen die Phytotherapie präventiv und ergänzend zur Antibiotikatherapie zum Einsatz kommt.
Teilnahmebeitrag/ Anmeldung Kostenfrei; limitierte Plätze, daher Anmeldung erforderlich

Informationen und Anmeldung

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.